Am Sonntag, den 12. April 2015 fand die 65. Generalversammlung des steir. Blasmusikverbands statt. Zahlreiche Delegierte aus der ganzen Steiermark strömten bei herrlichem Frühlingswetter nach Eggersdorf bei Graz. Für die Werskapelle Bauer waren Obmann Franz Sachernegg und gf. Obmann FraPe Brann vor Ort. Nach einem gemütlichen Frühstück mit Würstel und Bier begab man sich in die Kultur- und Freizeithalle, in der Noch-Landesobmann Oskar Bernhart die Sitzung eröffnete. Der obligatorischen Begrüßung und anderen organisatorischen Pflichten folgten die meist kurzen Berichte der Landesfunktionäre. Diese wurden heuer erstmals auch in schriftlicher Form verfasst und präsentiert. So können sie jederzeit nachgelesen werden, was der Versammlung einiges an Zeitersparnis brachte.

Die Neuwahl des Landesvorstands wurde dann aber mit Spannung erwartet, konnte man doch im Vorfeld einiges an Gerüchten vernehmen. Die große Überraschung blieb allerdings aus und es wurde mit großer Mehrheit, der vom Landesverband ausgesandte Wahlvorschlag gewählt. Neuer Landesobmann ist somit Erich Riegler (Bezirk Graz Stadt), seine neue Stellvertreterin ist die bisherige Finanzreferentin Hedwig Eder (Bezirk Leoben) und als zweiter Stellvertreter wurde ein Neueinsteiger aus dem Bezirk Bad Aussee, Domenik Kainzinger gewählt. Als einziger Vertreter aus dem Bezirk Voitsberg darf Landesjugendreferent Wolfgang Jud (Werkskapelle Bauer) seine tolle Arbeit im steir. Blasmusikverband fortsetzen! Die WKB gratuliert herzlichst!!

Mit Hunger im Bauch und dem Nachhall der Grußworte der Ehrengäste im Ohr ging es danach wieder Richtung Heimat. Ein kurzer Abstecher nach Graz auf den Ruckerlberg zum Landhaus Jöbstl war dabei ein willkommener „Umweg“.

Die Werkskapelle gratuliert dem neuen Landesobmann und dem gesamten Landesvorstand zur (Wieder-)Wahl und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit!!

 

LINK zum Bericht über die Generalversammlung
LINK zu den Berichten des Landesvorstands