Am Samstag, den 14 März 2015 ist unser langjähriges aktives und zuletzt Ehrenmitglied Stefan Schmidt für immer von uns gegangen.

Stefan musizierte bereits seit 1950 und war somit 1961 auch Gründungsmitglied der „Werkskapelle der Fa. Rudolf Bauer“. Zuerst griff er zur Trompete, bereits 1956 wechselte er aber auf die Tuba, die er bis zu seinem Rücktritt aus der aktiven Tätigkeit mit Stolz und Begeisterung spielte. Nicht nur musikalisch sondern auch organisatorisch war Stefan stets bereit, den Verein nach all seinen Kräften zu unterstützen. So war er von 1955 bis 1965 stellvertretender Kassier, von 1975 bis 1983 Obmann-Stellvertreter und von 1997 bis 2006 Notenwart. Die große Bereitschaft, sich für die Blasmusik im Allgemeinen und die Werkskapelle im Speziellen einzusetzen, bescherten Stefan auch zahlreiche Auszeichnungen. Neben den Ehrenzeichen für langjährige aktive Tätigkeit für insgesamt über 60 (!!) Jahre in der Blasmusik, verlieh ihm der steir. Blasmusikverband auch die Ehrennadeln in Silber und Gold (für langjährige Funktionärstätigkeiten) sowie die Verdienstkreuze in Bronze und Silber.

Im Jahr 2012 spielte Stefan sein letztes Konzert für die Werkskapelle Bauer und beendete damit seine aktive Tätigkeit als Musiker. Im dauffolgenden Jahr wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

stefan_schmidt

Wir verlieren mit ihm einen wertvollen Musiker, Funktionär aber auch Freund und werden ihm stets ein würdiges Andenken bewahren!